header banner
Default

Ab sofort konsumieren wir dieses Gemüse ausschließlich roh, da es vollständig gesund ist


Gemüse enthält viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Doch darüber, wie man diese am besten aufnimmt, gibt es verschiedene Meinungen. Der Mythos, dass beim Kochen Nährstoffe verloren gehen, hält sich hartnäckig.

Zwar trifft er auf einige Gemüsesorten zu, doch durch Kochen, Braten, Rösten oder Dampfen lässt sich die Nährstoffaufnahme bei bestimmten Gemüsesorten sogar erhöhen.

Lesetipp

Roh oder gekocht? Wie du die meisten Vitamine aus Gemüse holst

VIDEO: Wieso du JETZT sofort aufhören solltest Gemüse zu essen
Roh Vegan am Limit

Nicht ohne Grund hat die Comicfigur Popeye am liebsten Spinat gegessen: Schließlich ist das grüne Blattgemüse voll mit Vitamin C, Magnesium, Eisen, Vitamin B6 und Kalzium.

Studien zeigen, dass die meisten warmen Zubereitungsarten Spinat gesünder machen. Das Kochen zerstört den in Spinat enthaltenen Stoff Oxalat, der die Aufnahme von Kalzium und Eisen im Darm blockiert.
 

Warum du Karotten besser nicht roh essen solltest

VIDEO: The Miracle Doctor: EATING MEAT Is Not Enough (DO THIS Instead)
5 Minute Body

Karotten enthalten viel Beta-Carotin, das unter anderem gut für Herz, Kreislauf und die Haut ist. Allerdings kann der Körper den Stoff aus rohen Karotten nur schwer aufnehmen.

Leichter ist es, wenn das Gemüse gekocht wird. Denn beim Kochen quellen die Zellwände der Karotte auf, und das Beta-Carotin löst sich. Damit der Körper Beta-Carotin auch verarbeiten kann, braucht er außerdem etwas Fett.

Lesetipp

Schwindelgefahr: Grüne Bohnen unbedingt erhitzen

VIDEO: Wieso ich sofort aufgehört habe Brokkoli SO zu essen
Roh Vegan am Limit

Grüne Bohnen enthalten ein Protein namens Lektin, das die Aufnahme von Nährstoffen stört. Der Verzehr von rohen grünen Bohnen kann sogar Symptome wie Übelkeit, Schwindel oder Durchfall hervorrufen.

Das Erhitzen – vor allem bei sehr hohen Temperaturen – deaktiviert die Lektine und erhöht den Nährwert.

Lesetipp

So gesund ist Selleriesaft

VIDEO: Eine Woche lang nur Raw Food I so reagiert der Körper auf 7 Tage Rohkost
WELT

Selleriesaft erfährt seit Jahren einen Hype. Kein Wunder: Schließlich enthält das Gemüse Antioxidantien, Ballaststoffe, Potassium und die Vitamine A, C und K. Laut Studien steigert das Kochen von Sellerie den Gehalt an Vitamin K sowie der Antioxidantien. Dafür muss man mit einem Verlust an Vitamin C und Ballaststoffen leben.
 

Tomaten besser kochen

VIDEO: Wer ist der Gewinner? Tiefkühlgemüse VS. frisches Gemüse - Das sagt die Wissenschaft!
DoktorWeigl

Tomaten sind einer der besten Lieferanten für das Antioxidans Lycopin, das das Krebsrisiko senken und Herzerkrankungen vorbeugen soll. Das Kochen erleichtert dem Körper die Aufnahme des Stoffs.
 

Diese Gemüsesorten solltest du lieber roh essen
 

Knoblauch ist roh gesünder

VIDEO: Laura Spath: I Did Carnivore Wrong (DO THIS Instead)
5 Minute Body

Beim Schneiden von Knoblauch wird der Stoff Allicin freigesetzt, der zu einem gesunden Herz beiträgt und das Krebsrisiko senken kann. Durch Erhitzen wird dieser Stoff allerdings wieder deaktiviert und geht verloren. Besser ist es also, Knoblauch roh zu sich zu nehmen.

Lesetipp

Darum solltest du Zwiebeln nicht immer kochen

VIDEO: Warum essen wir, was wir essen? | 42 - Die Antwort auf fast alles | ARTE
ARTEde

Ähnlich ist es bei Zwiebeln: Im rohen Zustand enthalten sie mehr Thiosulfinat – ein Stoff, der dabei hilft, Entzündungen und Tumorwachstum zu hemmen. Beim Kochen geht er verloren, besonders, wenn die Zwiebeln zuvor geschnitten wurden. Zwiebeln auf niedriger Temperatur einige Minuten anzuschwitzen, kann dafür den Stoff Flavonoid erhöhen.
 

Rote Bete: Auf vorgekochte Produkte aus dem Supermarkt verzichten

VIDEO: Ekel vor Gemüse und Obst: Wenn am Esstisch Tränen fließen | Viel für wenig | WDR
WDR

Rote Bete ist im Geschäft oft schon vorgekocht erhältlich – dabei ist sie roh um einiges gesünder. Dank guter Nährstoffwerte kann sie etwa den Blutdruck senken. Besonders beim Kochen in Wasser gehen Flavonoide, Folsäure und Vitamin C verloren.

Lesetipp

Trendgemüse Grünkohl

VIDEO: Top 10 Worst Foods Doctors Tell You To Eat
Dr. Sten Ekberg

Grünkohl ist nicht umsonst seit Jahren im Trend – der Kreuzblütler enthält hohe Mengen an Glucosinolaten, die das Immunsystem stimulieren und antibiotisch wirken. Hitze kann diese zerstören und auch den Gehalt von Vitamin C, Potassium, Magnesium, Eisen und Zink senken.

Dieser Artikel wurde von unserem Content-Partner Spot on News erstellt.

Lesetipps

Sources


Article information

Author: Jorge Martinez

Last Updated: 1702064762

Views: 790

Rating: 3.8 / 5 (33 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Jorge Martinez

Birthday: 1997-08-15

Address: 2008 Parks Drives, Lake Karen, CT 29781

Phone: +4760115385520201

Job: Pharmaceutical Sales Rep

Hobby: Table Tennis, Cooking, Snowboarding, Basketball, Skydiving, Tennis, DIY Electronics

Introduction: My name is Jorge Martinez, I am a unwavering, striking, tenacious, courageous, spirited, audacious, fearless person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.